Tierrettung
(Einsatz-Nr. 109)

Techn. Hilfe / Tierrettung
Techn. Hilfe / Tierrettung
Zugriffe 898
Einsatzort Details

Oedt, Kallengraben
Datum 16.11.2020
Alarmierungszeit 16:58 Uhr
Alarmierungsart Funk-Meldeempfänger
_ Einsatzleiter Klaus Stelzer
eingesetzte Kräfte

Löschzug Oedt
Löschzug Grefrath
Fahrzeugaufgebot   HLF 20/20  LF 20  TM 27
Techn. Hilfe / Tierrettung

Einsatzbericht

Am Montag Nachmittag konnte ein Harris Hawk Weibchen sich von seinem Falkner befreien und flog mit einer Halteleine davon. 

Die Flucht endete in einem Baum an der Straße Kallengraben.

Dort hatte sich der Jungvogel mit der Leine in 13 Meter Höhe verfangen.

Der Falkner forderte die Feuerwehr nach.

Die Feuerwehr setzte neben dem Löschzug Oedt auch den Teleskopmast (TM27) aus Grefrath ein.

Der Falkner wurde im Korb des TM27 zum Jungfalken transportiert.

Nach der erfolgreichen Rettung konnte der unverletzte Falke von seinem Besitzer wieder versorgt werden.

Die Feuerwehr war mit 3 Fahrzeugen und 18 Kräften im Einsatz.

Text:

Edmund Laschet

Pressesprecher Feuerwehr Grefrath

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder